Jagdflugzeuge der Armeeluftwaffe

 

Armee experimenteller Jäger Nakajima Ki-87:

 

 

 

Ein Projekt der Firma Nakajima aufgrund einer Anfrage der Armeeluftwaffe für einen schwer bewaffneten, schnellen Höhenjägers aus Mitte 1942. Es handelte sich um einen einsitziger Tiefdecker mit Druckkabine, 18-zylinder Sternmotor mit Vierblattluftschraube und Einziehfahrwerk.

 

Vorgaben waren unter anderem:

- Höchstgeschwindigkeit 800 km/h

- Höhentauglich

- Reichweite 3000 km

 

Letzteres wurde im November 1942 auf realistischere 30 Minuten Kampfeinsatz 300 - 500 km vom Flugplatz entfernt zuzüglich einer Stunde An- und Abflugzeit reduziert. Zudem wurde die Höchstgeschwindigkeit nicht mehr angegeben, dafür eine Bewaffnung von je zwei 20 mm und zwei 30 mm Bordwaffen. Vorgesehen war die Fertigung dreier Prototypen bis Januar 1945 sowie weiterer sieben Vorserienmaschinen bis April 1945. Der Turbolader wurde rechts eingebaut. Besonders auffällig ist die Abdeckung des Kühlventilators. Die 20 mm MGs wurden an der Flügelwurzel, die 30 mm Kanonen neben den Fahrwerksschächten eingebaut.

 

 

Verschiedene Verbesserungswünsche der Armeeluftwaffe verzögerten den Bau des ersten Prototypen bis Februar 1945. Die ersten Tests ergaben schwerwiegende Probleme mit dem Motor und vor allem mit dem Turbolader. Auch das Fahrwerk machte Probleme, so dass zunächst keine Testflüge mit eingezogenem Fahrwerk gemacht werden konnten. Trotzdem erwies sich die Manövrierfähigkeit als vielversprechend.

 

Im Sommer 1945 wurden das Projekt jedoch aufgrund der Kriegslage eingestellt. Eine weitere Version mit Nakajima [Ha-45] 11 Sternmotor war zu der Zeit in Planung.

 

Daten:

 

Entwicklungsfirma:

Nakajima

Besatzung: Pilot

Länge:

11,82 m

Spannweite:

13,42 m

Höhe

4,5 m

Flügelfläche:

26,0 m²

Leergewicht:

4387 kg

Normalgewicht:

5632 kg

Maximalgewicht:

n. b.

Motor:

Nakajima [Ha-44] 11 luftgekühlter 18-zylinder Doppelreihen-Sternmotor

Motorleistung normal: 2200 PS

Motorleistung maximal:

2400 PS

Propeller:

Vierblatt, Metall

Höchstgeschwindigkeit:

theoretisch berechnet mit 706 km/h auf 11000 m Flughöhe

Steigrate: theoretisch berechnet mit 14 Min. 20 Sek. auf 10000 m

Reisegeschwindigkeit:

n. b.

Reichweite:

n. b.

maximale Flughöhe: theoretisch berechnet mit 12855 m

Flügeldruck:

216,6 kg/m²

Leistungsgewicht:

2,3 kg/PS

Panzerung:

keine

Funkmessgeräte: keine

Bewaffnung:

2 X Ho-5 20 mm MG fest, 2 X Ho-105 30 mm Kanone fest

Hersteller:

Nakajima