Pionierwesen:

 

 

Die japanische Pioniertruppe war in mehrere fest definierte Sparten unterteilt.  Jede hatte eine spezielle Aufgabe und war entsprechend bewaffnet und ausgerüstet.

 

Zunächst erfolgte eine Einteilung in 8 Sparten:

- Typ A = Gefechtspioniere für direkte Infanterieunterstützung inklusive Landminen, Feldbefestigungen, Sperren, Hilfsbrücken etc.

- Typ B = Tunnelbau im Rahmen von Festungsbau

- Typ C = Bau von dauerhaft zu nutzenden Brücken und Anlegestellen

- Typ D = Ein- und Ausschiffen von Truppen und Nachschub

- Typ E = Einsatz von Typ 95 Faltbooten bei Flussüberquerungen

- Typ F = Einsatz bemannter Ladungsleger

- Typ G = Materialbeschaffung und -transport zum Bau von Brücken und Anlegestellen

- Typ H = Einsatz unbemannter Ladungsleger

1940 erfolgte eine Neuorganisation. Dabei wurde Typ G in Typ C integriert, Typ H wurde in Typ G umbenannt. Typ F wurde umstrukturiert als Unterstützungseinheit für Panzerverbände.

 

Der Bau von Flugplätzen und Stützpunkten wurde von speziellen, unabhängigen Baueinheiten in Kompanie- bis Regimentsstärke ausgeführt. Diese waren nicht der Pioniertruppe unterstellt, sondern in eigenen Strukturen organisiert.

 

Eisenbahnpioniere waren direkt den Eisenbahntruppen unterstellt.

 

 

 

Waffen

 

Ladungswerfer:

 

Typ 98 50 mm Ladungswerfer

Typ 100 Ladungswerfer

experimentelle Ladungswerfer

 

 

Minen:

 

Typ 93 Personenmine

Typ 99 Haftmine

Typ 3 Keramikmine
Typ 3 Holzmine
Riegelmine
Stockmine
Typ JE Ufermine
Typ JG Ufermine
Behelfsminen
Zünder

 

 

Sprengmittel:

 

kleine Ladungen
große Ladungen

gestreckte Ladungen

Sabotagesprengmittel
Zünder

 

 

Nebelmittel:

 

Typ 94 Nebelkerze klein

Typ 94 Nebelkerze groß

Typ 94 schwimmfähigeNebelkerze
experimentelle Ausblase-Nebelkerze
Typ 99 Nebelkerze

 

 

 

Sperrmittel

 

Draht

Stacheldraht

Betonsperrelemente
Holz-Sperrelemente
Stahl-Sperrelemente

 

 

 

Fahrzeuge

 

unbemannte Ladungsleger:

 

experimenteller Ladungsleger Typ Nagayama

experimenteller Ladungsleger Typ 94 tk

Typ 98 Kleinst-Pionierfahrzeug Ya-I-Go

 

 

gepanzerte Pionierfahrzeuge:

 

gepanzertes Arbeitsfahrzeug SS

gepanzertes Hochspannungs-Generatorfahrzeug Ka-Ha

 experimenteller Brückenlegepanzer TG

experimenteller Minenräumpanzer Chi-Yu

experimenteller Minenräumpanzer GS

experimenteller gepanzerter Grabenpflug

Typ 4 Generatorfahrzeug

 

 

Spezial-Baufahrzeuge:

 

experimenteller Holzfäller Nr.1

Holzfäller Ho-K

Roder Basso-Ki
experimenteller Tunnelbohrer

 

 

sonstige Baufahrzeuge:

 

gepanzerte Bulldozer

sonstige Bulldozer

Walzenfahrzeuge

Isuzu TH10 20 t Kipper

 

 

Boote:

 

Typ 95 Faltboot

Landungsboot Typ Sho-Hatsudo-Tei

Landungsboot Typ Dai-Hatsudo-Tei
Landungsboot Typ Toku Dai-Hatsudo-Tei

 

 

 

Brückenbauausrüstung

 

Infanterie-Pontonbrücken

Fahrzeug-Pontonbrücken

Behelfsbrücken

 

 

 

Werkzeug

 

Felsbrecher

Kettensägen

Mischmaschinen
Brunnenbohrgerät
Feldbahnen