Deutsche U-Boote 1935 bis 1945

 

 

Die deutschen U-Boot-Typen des 2. Weltkriegs

4. Teil

 

 

Typ XXVI:

 

Klasse von Hochseebooten, ein Boot Typ XXVI W wurde 1945 zu Testzwecken begonnen.

 

Typ XXVI A:

 

Daten:

 

Baujahr: Projekt 1945
Länge: 58,8 m
Breite:  
Tiefgang:  
Leistung Dieselmotoren:  
Leistung E-Motoren:  
Höchstgeschwindigkeit Dieselmotoren: 15,5 kn
Höchstgeschwindigkeit E-Motoren: 22,5 kn
Verdrängung getaucht:  
Verdrängung aufgetaucht: 950 t
Reichweite über Wasser:  
Reichweite unter Wasser:  
Besatzung:  
maximale Tauchtiefe:  
minimalste Schnelltauchzeit:  
Bewaffnung: 6 Bug-, 6 Seitentorpedorohre
  2 X 30 mm M 44 Zwillings-Drehkranzlafetten
gebaute Boote:  

 

 

Typ XXVI B:

 

 

Daten:

 

Baujahr: Projekt 1945
Länge: 63 m
Breite:  
Tiefgang:  
Leistung Dieselmotoren:  
Leistung E-Motoren:  
Höchstgeschwindigkeit Dieselmotoren: 14,5 kn
Höchstgeschwindigkeit E-Motoren: mit Walter-Antrieb 21,5 kn
Verdrängung getaucht:  
Verdrängung aufgetaucht: 1050 t
Reichweite über Wasser: 8000 sm bei 10 kn
Reichweite unter Wasser: 160 sm bei 4 kn, mit Walter-Antrieb 130 sm bei 21 kn
Besatzung:  
maximale Tauchtiefe:  
minimalste Schnelltauchzeit:  
Bewaffnung: 6 Bug-, 6 Seitentorpedorohre
  2 X 30 mm M 44 Zwillings-Drehkranzlafetten
gebaute Boote:  

 

 

Typ XXVI W:

 

Daten:

 

Baujahr: Projekt 1945
Länge: 56,2 m
Breite:  
Tiefgang:  
Leistung Dieselmotoren:  
Leistung E-Motoren:  
Höchstgeschwindigkeit Dieselmotoren: 11 kn
Höchstgeschwindigkeit E-Motoren: mit Walter-Antrieb 24 kn
Verdrängung getaucht:  
Verdrängung aufgetaucht: 842 t
Reichweite über Wasser: 7300 sm bei 10 kn
Reichweite unter Wasser: mit Walter-Antrieb 158 sm bei 24 kn
Besatzung:  
maximale Tauchtiefe:  
minimalste Schnelltauchzeit:  
Bewaffnung: 4 Bug-, 6 Seitentorpedorohre
  2 X 30 mm M 44 Zwillings-Drehkranzlafetten
gebaute Boote:  

 

 

 

Typ XXVII:

 

Das Kleinst-U-Boot vom Typ XXVII A hatte folgende alternative Bewaffnungen:

•  Kopf des Bootes als Haftmine ausgebildet, die vom Inneren des Bootes gelöst werden konnte

•  Mit einer Atmungsanlage und einer Ausstiegsluke versehener Sonderkopf (abkuppelbar) für die Aufnahme von zwei Kampfschwimmern (Ausrüstung und Waffen waren in Gummibeuteln verpackt)

•  Sonderkopf mit zusätzlicher Batterie zur Vergrößerung des Fahrbereiches (69 sm/4 kn, 42 sm/6 kn)

Ende 1944 wurde der Typ zur Ausführung B weiterentwickelt. Mit dem Typ XXVII B "Seehund" ist ein Kleinst-U-Boot geschaffen worden, das bei offensivem Einsatz mehr Aussicht auf Erfolg bot, als die bisherigen Typen. 1945 erfolgte eine Umbenennung der Ausführung in Klasse 127 und die Weiterentwicklung zur Klasse 227

Eine Weiterentwicklung zu den Ausführungen F und K war bei Kriegsende im Gange.

Weitere Informationen über "Hecht", "Seehund" und Typ 227 gibt es auf der Seite über die Mini-U-Boote.

  

Typ XXVII F:

 

Daten:

 

Baujahr: Projekt 1945
Länge: 11,2 m
Breite: 1 m
Tiefgang:  
Leistung Walter-Turbine: 200 PS
Höchstgeschwindigkeit mit Walter-Antrieb: 22,6 kn
Verdrängung getaucht: 9,2 t
Reichweite über Wasser:  
Reichweite unter Wasser:  
Besatzung: 1 Mann
maximale Tauchtiefe:  
minimalste Schnelltauchzeit:  
Bewaffnung: 1 Torpedo
gebaute Boote:  

 

 

Typ XXVII K:

 

Daten:

 

Baujahr: Projekt 1945
Länge: 13,9 m
Breite: 1,7 m
Tiefgang:  
Leistung Dieselmotoren:  80 PS
Leistung E-Motor: 8 PS
Höchstgeschwindigkeit Dieselmotor: 9,5 kn
Höchstgeschwindigkeit E-Motor: 10 kn
Verdrängung getaucht:  
Verdrängung aufgetaucht: 17,3 t
Reichweite über Wasser: 60 sm bei 2 kn
Reichweite unter Wasser: 34 sm bei 2 kn
Besatzung: 2 Mann
maximale Tauchtiefe:  
minimalste Schnelltauchzeit:  
Bewaffnung: 2 Torpedos
gebaute Boote:  

 

 

 

Typ XXVIII:

 

Projekt eines Küsten-U-Bootes.

 

Typ XXVIII:

 

Daten:

 

Baujahr: Projekt 1945
Länge: 32 m
Breite:  
Tiefgang:  
Leistung Dieselmotoren:  
Leistung E-Motoren:  
Höchstgeschwindigkeit Dieselmotoren:  
Höchstgeschwindigkeit E-Motoren: 10 kn
Verdrängung getaucht:  
Verdrängung aufgetaucht: 200 t
Reichweite über Wasser: 2000 sm bei 6 kn
Reichweite unter Wasser:  
Besatzung:  
maximale Tauchtiefe:  
minimalste Schnelltauchzeit:  
Bewaffnung: 4 Bugtorpedorohre
gebaute Boote:  

 

 

 

Typ XXIX:

 

Größere Gruppe von Booten, als Nachfolge der Typ XXI- und Typ XXIII-Boote vorgesehen.

 

Typ XXIX A:

 

Daten:

 

Baujahr: Projekt 1945
Länge: 53,7 m
Breite:  
Tiefgang:  
Leistung Dieselmotoren:  
Leistung E-Motoren:  
Höchstgeschwindigkeit Dieselmotoren: 12 kn
Höchstgeschwindigkeit E-Motoren: 13,8 kn
Verdrängung getaucht:  
Verdrängung aufgetaucht: 681 t
Reichweite über Wasser: 7100 sm bei 10 kn
Reichweite unter Wasser: 125 sm bei 6 kn
Besatzung:  
maximale Tauchtiefe:  
minimalste Schnelltauchzeit:  
Bewaffnung: 48 Bugtorpedorohre mit 8 Torpedos
gebaute Boote:  

 

 

 

 

Typ XXIX B:

 

Daten:

 

Baujahr: Projekt 1945
Länge: 57,5 m
Breite:  
Tiefgang:  
Leistung Dieselmotoren:  
Leistung E-Motoren:  
Höchstgeschwindigkeit Dieselmotoren: 11,9 kn
Höchstgeschwindigkeit E-Motoren: 15,4 kn
Verdrängung getaucht:  
Verdrängung aufgetaucht: 753 t
Reichweite über Wasser: 7100 sm bei 10 kn
Reichweite unter Wasser: 175 sm bei 6 kn
Besatzung:  
maximale Tauchtiefe:  
minimalste Schnelltauchzeit:  
Bewaffnung: 8 Bugtorpedorohre mit 8 Torpedos
gebaute Boote:  

 

 

Typ XXIX B2:

 

Daten:

 

Baujahr: Projekt 1945
Länge: 57 m
Breite:  
Tiefgang:  
Leistung Dieselmotoren:  
Leistung E-Motoren:  
Höchstgeschwindigkeit Dieselmotoren: 15,3 kn
Höchstgeschwindigkeit E-Motoren: 15,4 kn
Verdrängung getaucht:  
Verdrängung aufgetaucht: 790 t
Reichweite über Wasser: 7100 sm bei 10 kn
Reichweite unter Wasser: 235 sm bei 6 kn
Besatzung:  
maximale Tauchtiefe:  
minimalste Schnelltauchzeit:  
Bewaffnung: 8 Bugtorpedorohre mit 8 Torpedos
gebaute Boote:  

 

 

Typ XXIX C:

 

Daten:

 

Baujahr: Projekt 1945
Länge: 61,3 m
Breite:  
Tiefgang:  
Leistung Dieselmotoren:  
Leistung E-Motoren:  
Höchstgeschwindigkeit Dieselmotoren: 11,8 kn
Höchstgeschwindigkeit E-Motoren: 16,7 kn
Verdrängung getaucht:  
Verdrängung aufgetaucht: 825 t
Reichweite über Wasser: 7100 sm bei 10 kn
Reichweite unter Wasser: 250 sm bei 6 kn
Besatzung:  
maximale Tauchtiefe:  
minimalste Schnelltauchzeit:  
Bewaffnung: 8 Bugtorpedorohre mit 8 Torpedos
gebaute Boote:  

 

 

Typ XXIX D:

 

Daten:

 

Baujahr: Projekt 1945
Länge: 66,7 m
Breite:  
Tiefgang:  
Leistung Dieselmotoren:  
Leistung E-Motoren:  
Höchstgeschwindigkeit Dieselmotoren: 15 kn
Höchstgeschwindigkeit E-Motoren: 14,8 kn
Verdrängung getaucht:  
Verdrängung aufgetaucht: 1035 t
Reichweite über Wasser: 7100 sm bei 10 kn
Reichweite unter Wasser: 150 sm bei 6 kn
Besatzung:  
maximale Tauchtiefe:  
minimalste Schnelltauchzeit:  
Bewaffnung: 8 Bug-, 4 Seitentorpedorohre mit 12 Torpedos
gebaute Boote:  

 

 

Typ XXIX E:

 

Daten:

 

Baujahr: Projekt 1945
Länge: 60 m
Breite:  
Tiefgang:  
Leistung Dieselmotoren:  
Leistung E-Motoren:  
Höchstgeschwindigkeit Dieselmotoren: 13 kn
Höchstgeschwindigkeit E-Motoren: 16 kn
Verdrängung getaucht:  
Verdrängung aufgetaucht: 785 t
Reichweite über Wasser: 6000 sm bei 10 kn
Reichweite unter Wasser: 175 sm bei 6 kn
Besatzung:  
maximale Tauchtiefe:  
minimalste Schnelltauchzeit:  
Bewaffnung: 4 Bug-, 4 Seitentorpedorohre mit 12 Torpedos
gebaute Boote:  

 

 

Typ XXIX GK:

 

Daten:

 

Baujahr: Projekt 1945
Länge: 57,8 m
Breite:  
Tiefgang:  
Leistung Dieselmotoren:  
Leistung E-Motoren:  
Höchstgeschwindigkeit Dieselmotoren: 12 kn
Höchstgeschwindigkeit E-Motoren: 16,5kn
Verdrängung getaucht:  
Verdrängung aufgetaucht: 1000 t
Reichweite über Wasser: 10000 sm bei 10 kn
Reichweite unter Wasser: 225 sm bei 6 kn
Besatzung:  
maximale Tauchtiefe:  
minimalste Schnelltauchzeit:  
Bewaffnung: 8 Bug-, 6 Seitentorpedorohre mit 16 Torpedos
gebaute Boote:  

 

 

Typ XXIX H:

 

 

Daten:

 

Baujahr: Projekt 1945
Länge: 52 m
Breite:  
Tiefgang:  
Leistung Dieselmotoren:  
Leistung E-Motoren:  
Höchstgeschwindigkeit Dieselmotoren: 13 kn
Höchstgeschwindigkeit E-Motoren: 15,5 kn
Verdrängung getaucht:  
Verdrängung aufgetaucht: 715 t
Reichweite über Wasser: 9000 sm bei 10 kn
Reichweite unter Wasser: 120 sm bei 6 kn
Besatzung:  
maximale Tauchtiefe:  
minimalste Schnelltauchzeit:  
Bewaffnung:  6 Bugtorpedorohre mit 10 Torpedos
gebaute Boote:  

 

 

Typ XIX K1:

 

Daten:

 

Baujahr: Projekt 1945
Länge: 57,8 m
Breite:  
Tiefgang:  
Leistung Dieselmotoren:  
Leistung E-Motoren:  
Höchstgeschwindigkeit Dieselmotoren: 16,7 kn
Höchstgeschwindigkeit E-Motoren: 14,8 kn
Verdrängung getaucht:  
Verdrängung aufgetaucht: 915 t
Reichweite über Wasser: 7200 sm bei 10 kn
Reichweite unter Wasser: 694 sm bei 6 kn
Besatzung:  
maximale Tauchtiefe:  
minimalste Schnelltauchzeit:  
Bewaffnung: 8 Bug-, 2 Hecktorpedorohre mit 18 Torpedos
gebaute Boote:  

 

 

Typ XXIX K2:

 

Daten:

 

Baujahr: Projekt 1945
Länge: 64,5 m
Breite:  
Tiefgang:  
Leistung Dieselmotoren:  
Leistung E-Motoren:  
Höchstgeschwindigkeit Dieselmotoren: 18 kn
Höchstgeschwindigkeit E-Motoren: 18,2 kn
Verdrängung getaucht:  
Verdrängung aufgetaucht: 1060 t
Reichweite über Wasser: 7200 sm bei 10 kn
Reichweite unter Wasser: 800 sm bei 6 kn
Besatzung:  
maximale Tauchtiefe:  
minimalste Schnelltauchzeit:  
Bewaffnung: 6 Bug-, 2 Hecktorpedorohre mit 18 Torpedos
gebaute Boote:  

 

 

Typ XXIX K3:

 

Daten:

 

Baujahr: Projekt 1945
Länge: 51,8 m
Breite:  
Tiefgang:  
Leistung Dieselmotoren:  
Leistung E-Motoren:  
Höchstgeschwindigkeit Dieselmotoren: 17,6 kn
Höchstgeschwindigkeit E-Motoren: 21,5 kn
Verdrängung getaucht:  
Verdrängung aufgetaucht: 930 t
Reichweite über Wasser: 7200 sm bei 10 kn
Reichweite unter Wasser: 1000 sm bei 6 kn
Besatzung:  
maximale Tauchtiefe:  
minimalste Schnelltauchzeit:  
Bewaffnung: 8 Bugtorpedorohre mit 8 Torpedos
gebaute Boote:  

 

 

Typ XXIX K4:

 

Daten:

 

Baujahr: Projekt 1945
Länge: 64,5 m
Breite:  
Tiefgang:  
Leistung Dieselmotoren:  
Leistung E-Motoren:  
Höchstgeschwindigkeit Dieselmotoren:  
Höchstgeschwindigkeit E-Motoren:  
Verdrängung getaucht:  
Verdrängung aufgetaucht: 1060 t
Reichweite über Wasser: 7200 sm bei 10 kn
Reichweite unter Wasser:  
Besatzung:  
maximale Tauchtiefe:  
minimalste Schnelltauchzeit:  
Bewaffnung: 8 Bug-, 2 Hecktorpedorohre mit 18 Torpedos
gebaute Boote:  

 

 

 

Typ XXX:

 

Klasse von Hochsee-Booten.

 

Typ XXX A:

 

Daten:

 

Baujahr: Projekt 1945
Länge: 70 m
Breite:  
Tiefgang:  
Leistung Dieselmotoren:  
Leistung E-Motoren:  
Höchstgeschwindigkeit Dieselmotoren: 14,6 kn
Höchstgeschwindigkeit E-Motoren: 15,6 kn
Verdrängung getaucht:  
Verdrängung aufgetaucht: 1200 t
Reichweite über Wasser: 15500 sm bei 10 kn
Reichweite unter Wasser: 210 sm bei 6 kn
Besatzung:  
maximale Tauchtiefe:  
minimalste Schnelltauchzeit:  
Bewaffnung: 8 Bug-, 4 Seitentorpedorohre
gebaute Boote:  

 

 

Typ XXX B:

 

Daten:

 

Baujahr: Projekt 1945
Länge: 65,7 m
Breite:  
Tiefgang:  
Leistung Dieselmotoren:  
Leistung E-Motoren:  
Höchstgeschwindigkeit Dieselmotoren: 14,6 kn
Höchstgeschwindigkeit E-Motoren: 15,6 kn
Verdrängung getaucht:  
Verdrängung aufgetaucht: 1170 t
Reichweite über Wasser: 15500 sm bei 10 kn
Reichweite unter Wasser: 225 sm bei 6 kn
Besatzung:  
maximale Tauchtiefe:  
minimalste Schnelltauchzeit:  
Bewaffnung: 8 Bugtorpedorohre
gebaute Boote:  

 

 

 

Typ XXXI:

 

Hochsee-Boot

 

 

Daten:

 

Baujahr: Projekt 1945
Länge: 54,7 m
Breite:  
Tiefgang:  
Leistung Dieselmotoren:  
Leistung E-Motoren:  
Höchstgeschwindigkeit Dieselmotoren: 14,3 kn
Höchstgeschwindigkeit E-Motoren: 16,7 kn
Verdrängung getaucht:  
Verdrängung aufgetaucht: 1200 t
Reichweite über Wasser: 15500 sm bei 10 kn
Reichweite unter Wasser: 260 sm bei 6 kn
Besatzung:  
maximale Tauchtiefe:  
minimalste Schnelltauchzeit:  
Bewaffnung: 8 Bug-, 4 Hecktorpedorohre
gebaute Boote:  

 

 

 

Typ XXXII:

 

Kleinst-U-Boot

 

Typ XXXII:

 

Daten:

 

Baujahr: Projekt 1945
Länge:  
Breite:  
Tiefgang:  
Leistung Walter-Turbine:  
Höchstgeschwindigkeit mit Walter-Antrieb:  
Verdrängung getaucht: etwa 20 t
Reichweite über Wasser:  
Reichweite unter Wasser:  
Besatzung: 2 Mann
maximale Tauchtiefe:  
minimalste Schnelltauchzeit:  
Bewaffnung: 2 Torpedos
gebaute Boote:  

 

 

 

Typ XXXIII:

 

Küsten-Boot

 

 

Typ XXXIII:

 

Daten:

 

Baujahr: Projekt 1945
Länge: 40 m
Breite:  
Tiefgang:  
Leistung Dieselmotoren:  
Leistung E-Motoren:  
Höchstgeschwindigkeit Dieselmotoren: 18 kn
Höchstgeschwindigkeit E-Motoren: 18,2 kn
Verdrängung getaucht:  
Verdrängung aufgetaucht: 360 t
Reichweite über Wasser: 1550 sm bei 9,5 kn
Reichweite unter Wasser: 1600 sm bei 6 kn
Besatzung:  
maximale Tauchtiefe:  
minimalste Schnelltauchzeit:  
Bewaffnung: 4 Bugtorpedorohre mit 6 Torpedos
gebaute Boote:  

 

 

 

Typ XXXIV:

 

kleine Küsten-Boote mit Kreislaufmotor

 

 

Typ XXIV:

 

Daten:

 

Baujahr: Projekt 1945
Länge: 23,8 m
Breite: 2,5 m
Tiefgang: 2,6 m
Leistung Dieselmotor: 1500 PS
Leistung E-Motor: 35 PS
Höchstgeschwindigkeit Dieselmotoren: 22 kn
Höchstgeschwindigkeit E-Motoren: mit Schnorchel 11 kn
Verdrängung getaucht: 121 t
Verdrängung aufgetaucht: 98 t
Reichweite über Wasser: 90 sm bei 22 kn
Reichweite unter Wasser: mit Schnorchel 1200 sm bei 11 kn
Besatzung: 4 Mann
maximale Tauchtiefe:  
minimalste Schnelltauchzeit:  
Bewaffnung: 4 Torpedos
gebaute Boote:  

 

 

 

Typ XXXV:

 

Hochsee-Boot

 

Typ XXXV:

 

Daten:

 

Baujahr: Projekt 1945
Länge: ca. 50 m
Breite:  
Tiefgang:  
Leistung Dieselmotoren:  
Leistung E-Motoren:  
Höchstgeschwindigkeit Dieselmotoren: 18 kn
Höchstgeschwindigkeit E-Motoren: 18,2kn
Verdrängung getaucht:  
Verdrängung aufgetaucht: 1000 t
Reichweite über Wasser: 7000 sm bei 10 kn
Reichweite unter Wasser: 160 sm bei 22 kn
Besatzung:  
maximale Tauchtiefe:  
minimalste Schnelltauchzeit:  
Bewaffnung: 8 Bugtorpedorohre mit 12 Torpedos
gebaute Boote:  

 

 

 

Typ XXXVI:

 

Hochsee-Boot

 

Typ XXXVI:

 

Daten:

 

Baujahr: Projekt 1945
Länge: 61,2 m
Breite:  
Tiefgang:  
Leistung Dieselmotoren:  
Leistung E-Motoren:  
Höchstgeschwindigkeit Dieselmotoren:  
Höchstgeschwindigkeit E-Motoren: 22 kn
Verdrängung getaucht:  
Verdrängung aufgetaucht: ca. 1000 t
Reichweite über Wasser: 7100 sm bei 10 kn
Reichweite unter Wasser: 110 sm bei 22 kn
Besatzung:  
maximale Tauchtiefe:  
minimalste Schnelltauchzeit:  
Bewaffnung: 4 Bug-, 6 Seitentorpedorohre mit 10 Torpedos
gebaute Boote:  

 

 

 

 

 

 Einführung | Geschütze | Minen und Torpedos | aktive und passive Kampfmittel | Typen Teil 1 | Typen Teil 2 |

 Typen Teil 3 | Mini-U-Boote